· 

Sport nach einem Bandscheibenvorfall?

Bandscheibenproblem - Santewell hilft!

Physiotherapie Basel Santewell nach Bandscheibenoperation, Rückenschmerzen durch Bandscheibenprobleme

 

Sport nach einem Bandscheibenvorfall? Wir klären auf!

 

Jede Bandscheibe ist von einem Faserring umgeben. Der Faserring selbst besitzt einen gallertartigen Kern. Ist die Bandscheibe vorgeschädigt oder haben Sie sich falsch bewegt, kann es passieren, dass die gallertartige Flüssigkeit austritt und Beschwerden verursacht. Die Mediziner sprechen hier von einem Bandscheibenvorfall (Prolaps) oder einer Bandschreibenvorwölbung (Protrosion). Die Vorwölbung der Bandscheibe ist nicht selten die Vorstufe für einen Bandscheibenvorfall. 

 

In der akuten Phase eines Bandscheibenvorfalls erübrigt sich die Frage, ob Sie Sport treiben sollten. Die Schmerzen sind meist so stark, dass jede Bewegung fast unmöglich erscheint. An Sport ist nicht zu denken. 

 

Werden die Schmerzen langsam besser und Sie merken, dass sich wieder mehr Beweglichkeit einstellt, so kann damit begonnen werden ganz langsam die Wirbelsäule zu kräftigen. 

 

Gelingt das schon ganz gut und haben Sie nur noch bei bestimmten Bewegungen Schmerzen, können Sie damit beginnen, die Muskulatur zu stärken und aufzubauen. 

 

Wir helfen Ihnen wieder auf die Beine!

 

Ihr Team von der Physiotherapie Santewell

Telefon: 061 261 00 68

www.physio-santewell.ch

 

#Santewell #physiotherapiesantewell #physiotherapiebasel #physiobasel #physiopraxisbasel #basel #bandscheibe #bandscheibenvorfall #stabilität #stärkung #kräftigung #rückenschule #rückengesundheit #rückenschmerzen #wirbelsäule #rücken

Kommentar schreiben

Kommentare: 0